Ekaterine Doreulli: Du hast meine Leere gefüllt

Eine Frau, ein Mann und ein Hund, das sind die Hauptfiguren des Romans Du hast meine Leere gefüllt. einer satirischen Darstellung der modernen Gesellschaft.

Die Georgierin Sophie Gabaschwili, warmherzig, etwas naiv und gebildet, ist eine von den vielen extremen Hundeliebhabern, die sich oft benehmen, als gäbe es auf der Welt nichts anderes als ihren Hund. Eigentlich ist Sophie ein einsamer Mensch, und Chicco ihr Ersatzkind. Chiccos Alltag ist der eines modernen Hund, der den Platz einnimmt, der in einer traditionellen Familie den Kindern zukommt. Sophie ist so beschäftigt mit Chicco, dass sie kaum mehr etwas anderes sieht. Auf wie viele Hundebesitzer in unserer Gesellschaft mag das wohl zutreffen? 

Erst als Volker in ihr Leben tritt, erkennt sie, dass es mehr gibt als ihren Hund. Auch Volker ist recht gebildet, jedoch ein Zyniker, seine Familie steht bei ihm über allem. Er ist für sie wie ein Spiegel, durch den sie sich selbst und ihre Beziehung zu Chicco betrachtet. Auch ihr zweites Buch ist ein gefühlvolles Werk, komisch, ironisch, satirisch erzählt Doreulli von Sophies Erziehungsabenteuern.

 

Ekaterine Doreulli
Du hast meine Leere gefüllt

Roman

hardcover, ca. 260 Seiten

ISBN 978-3-920793-47-4
EUR 22,80

Erscheint: 30.09..2019