Giovanni Deriu: Reizfigur Salvini

»Mit Matteo Salvini hat Italien, aber auch die EU, einen ganz neuen Politiker-Typus. Er erscheint authentisch, bodenständig und für den „gemeinen Mann auf der Straße“ zum Anfassen nah; die Umfragewerte sprechen für ihn. Was genau aber macht ihn zu einem Feindbild und zur Reizfigur für das politische Establishment?«


Die rechtskonservativen Parteien in Europa, im Volksmund eher abwertend „Rechtspopulisten“ genannt, sind auf dem Vormarsch. Der Italiener Matteo Salvini gilt als neuer charismatischer Anführer der „Souveränisten“ Europas. Seit Monaten sehen ihn alle Umfragen mit seinem Bündnis weit vorne – Salvini gilt jedoch in Italien wie in Europa als absolute Reizfigur.


Dieses Buch beleuchtet und analysiert Vita und Erfolg Salvinis. Denn eines ist klar: ohne die Unzufriedenheit der Bürger, vorwiegend über eine linksliberale und sozialdemokratische Politik, wäre dieser Aufstieg nicht möglich gewesen. Und: je mehr die Souveränisten von links attackiert werden, desto höher der Zuspruch. Matteo Salvini ist so jedenfalls nicht beizukommen – im Gegenteil.

 

Giovanni Deriu,

Reizfigur Salvini

hardcover, 192 Seiten

ISBN 978-3-88509-156-1

€ 22,80

Giovanni Deriu, Jahrgang 1971, ist in einem internationalen Umfeld aufgewachsen, Diplom-Sozialpädagoge und seit 20 Jahren in der interkulturellen Erwachsenenbildung tätig. Deriu volontierte bei der ältesten noch erscheinenden Tageszeitung Baden-Württembergs. In Hongkong, Südchina und kurzzeitig in Kabul arbeitete er als freier Journalist und Dozent. Regelmäßig bereist er Italien und die Tschechische Republik. Die Freizeit gehört seinen Kindern und Büchern, besonders Biografien.